Die universelle Datendreh­scheibe

Die DDL GmbH hält digitale Informationen zu Infrastrukturobjekten und Leitungsnetzen aktuell und im Fluss. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir den passenden Workflow für eine transparente Verwaltung, ein effizientes Bescheidwesen und vorausschauendes Wartungsmanagement, sowie für den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb ihrer Anlagen.

DDL Datendrehscheibe

Kanalwesen  I  Abwasserwirtschaft

Datenhoheit für den Kunden!

Abwasser- und Reinhalteverbände, Gemeinden, Stadtwerke – sie alle müssen über aktuelle LIS (Leitungsinformationssystem) Daten ihres Einzugsgebietes verfügen und diese bei Bedarf abrufen können. Soweit die Theorie. In der Praxis sind Pläne des Kanalsystems sehr häufig an verschiedenen Stellen – auch außerhalb der Gemeinde – abgelegt. Und es ist unklar, wo die Daten gesichert sind, wer die aktuellsten Daten hat, ob und in welcher Form diese für Dritte verfügbar sind. Dies erschwert nicht nur den wirtschaftlichen und vorausschauenden Betrieb der Anlagen, sondern kann in einem Notfall, bei dem jede Minute zählt, katastrophale Auswirkungen haben.

Die Lösung ist eine zentrale, unabhängige Datenbank, in der Daten aus unterschiedlichen Quellen auf Qualität geprüft, zusammengeführt, laufend aktualisiert und gesichert werden. Darauf basierend werden skalierbare Web-Dienste für das Betriebsmanagement und Auskünfte zum Leitungskataster genutzt. Die Datenhoheit bleibt beim Kunden, er bestimmt über die Weitergabe an Dritte.

EINHEITLICHE DATENSTRUKTUR MIT WEITREICHENDER, FACHLICHER TIEFE

  • Planung u. Bestandserfassung
  • Kataster und Fortführung (LIS)
  • Zustandsprüfung und Bewertung
  • Strategien zur Sanierung und Instandsetzung
  • Masterplan und Generalentwässerungsplan
  • Vermögensmanagement für Infrastrukturobjekte
  • Betriebsführung und Wartungsmanagement
  • Auskunftslösungen für Desktop, Mobil und Internet

DI Hermann Lettner-HauserDI Hermann Lettner-Hauser GF RHV Braunau u.U.
(11 Mitglieder)

DDL ermöglicht uns die Führung einer zentralen Entwässerungsdatenbank für Planungs-, Konzeptionierungs- und Verwaltungsaufgaben. Diese dient als Steuerungsinstrument für künftige Wasser- und betriebswirtschaftliche Entscheidungen des Anlageneigentümers oder -betreibers.

DI Peter Neudorfer

DI (FH) Peter Neudorfer, AWV Ager-West
(13 Mitgliedsgemeinden)

Mit Hilfe der zentralen Datenbankführung der DDL GmbH können wir die LIS-Daten unserer Mitglieder zusammenführen, einheitlich verwalten und externen Dienstleistern direkten Datenzugriff gewähren. Unser Datenbestand wird jährlich aktualisiert und ist verlässlich gesichert.

Dipl. Ing. Susanne Haberl, RHV Schwanenstadt-Umgebung

(11 Mitgliedsgemeinden)

Vor 25 Jahren habe ich mit Herrn Ing. Hubweber und seinem Team einen visionären Partner auf dem Weg zu einem praxistauglichen Leitungsinformationssystem gefunden. Mir ist besonders wichtig, dass Änderungen bei Anforderungen und Schnittstellen zeitnahe umgesetzt werden. Somit haben wir ein wertvolles Werkzeug für unsere tägliche Arbeit.

Industriebetriebe

Effizienz steigern, Kosten minimieren.

Voraussetzung für eine zeitgemäße Verwaltung und ein smartes Wartungsmanagement ist die Schaffung einer einheitlichen Daten-Informationsbasis. Nur so wird eine ganzheitliche Betrachtung der betrieblichen Infrastruktur ermöglicht, mit der es gelingt, verantwortungsvoll zu planen, Ressourcen zielgerichtet einzusetzen und Sparpotenziale zu erschließen.

Ausgehend vom Abwassersystem (LIS-Daten) werden nach und nach alle Objekt- und Leitungsinformationen digital erfasst, gesichert und laufend aktualisiert. So können im Vollausbau Daten zu allen Bereichen des Facility Managements jederzeit abgerufen und ausgewertet werden. Diese stehen sowohl internen Abteilungen wie z.B. Betriebsfeuerwehr, Instandhaltung, Bauplanung, Security u.s.w. als auch externen Dienstleistern wie z.B. Sanierungs- und Bauunternehmen zur Verfügung.

MODERNE BETRIEBSFÜHRUNG & GANZHEITLICHES FACILITY MANAGEMENT

  • Planung u. Bestandserfassung
  • Kataster und Fortführung (LIS)
  • Zustandsprüfung und Bewertung
  • Strategien für Ausbau, Sanierung und Instandsetzung
  • Transparenz und Treffsicherheit bei Planung, Budgetierung u. Realisierung von Bauvorhaben
  • Masterplan und Generalentwässerungsplan
  • Visualisierung und Datenaufbereitung zur Entscheidungsfindung
  • Vermögensmanagement für betriebliche Infrastruktur
  • Auskunftslösungen für Desktop, Mobil und Internet

Dieter SailerDieter Sailer, Bauplanung/Bauleitung, Infrastruktur Lenzing AG

Mit dem Einsatz von Software und Services der DDL GmbH haben wir Schnittstellen konforme LIS-Daten unseres Abwassersystems aktuell abrufbereit. Bescheidwesen, Verwaltung und Betriebsführung sind dadurch effizienter und nachhaltiger möglich. Das Datenmanagement ist ausbaufähig, d.h. wir können weitere Bereiche, wie z.B. Gas, Wasser, Wärme, usw. direkt integrieren.

Planungsbüros & Ziviltechniker

Immer aktuelle Daten verwenden!

Je mehr Schnittstellen – desto mehr Fehlerquellen. Eine „alte“ IT-Weisheit, der mit steigendem Digitalisierungsgrad eine immer größere Bedeutung zukommt. Zahlreiche Planer und Ziviltechniker haben die Vorteile einer von DDL zentralgepflegten Datenbasis bereits schätzen gelernt. Die rasche Verfügbarkeit von immer aktuellen, digitalen Informationen und die Sicherheit, dass diese Daten qualitätsgeprüft sind, erleichtern ihre Arbeit enorm. Planungsfehler werden reduziert, Projektabläufe werden effizienter und Kalkulationen genauer. Je weiter die Digitalisierung von Infrastruktur-Daten voranschreitet, desto teurer und aufwändiger wird das Datenhosting für kleinere Planungsbüros. Und es birgt auch gewisse Sicherheitsrisiken, die nicht immer finanziell ausgeglichen werden können. Es lohnt sich daher, über eine Kooperation mit uns nachzudenken – um sich als Planer auf seine Kernkompetenzen konzentrieren zu können und auch im Sinne der Auftraggeber, die die Datenhoheit besitzen.

MAXIMALE PLANUNGSKOMPETENZ BEI. MINIMALER FEHLERQUOTE

  • Sicherheit der aktuellsten Datenbasis
  • Planungssicherheit & Kostenkontrolle
  • Kataster und Fortführung (LIS)
  • Beratung und Strategieentwicklung für Ausbau, Sanierung und Instandsetzung
  • Transparenz und Treffsicherheit bei Planung, Budgetierung u. Realisierung von Projekten
  • Masterplan und Generalentwässerungsplan
  • Visualisierung und Datenaufbereitung zur Entscheidungsfindung
  • Auskunftslösungen für Desktop, Mobil und Internet