Kanal Digital

Bereitstellung, Sicherung und Service
von Daten für die Wasserwirtschaft

Zeitgemäßes Infrastrukturmanagement

stellt Kommunen vor unterschiedlichste Herausforderungen. Eine davon besteht im Handling der riesigen Datenflut, erzeugt durch die zunehmende Digitalisierung.
Die DDL GmbH unterstützt seit mehr als 10 Jahren Gemeinden, Verbände, Genossenschaften, sowie Industriebetriebe und Planungsbüros beim Management von digitalen Informationen zu Kanalisation, Wasserversorgung und sonstiger Infrastruktur.

Mit intelligenten, bewährten Softwarelösungen

und skalierbaren Datenservices geht die DDL GmbH dabei individuell auf die jeweiligen Anforderungen ein.
Die Vorteile einer Anbindung an den DDL Daten-Hub sind überzeugend:
Angepasst an Budget und beabsichtigtem Ziel, können Kanalbetreiber und Dienstleister die Funktionen von BaSYS als Service nutzen. Von informeller Auskunft über Wartungstool bis hin zu GIS-Lösung und Full-Service sind die Pakete frei wählbar und bei Bedarf auch upgradefähig. Auch dort, wo die zentrale Datenhaltung von einem Ingenieurbüro wahrgenommen wird, kann unser System im partnerschaftlichen Verhältnis mit dem ZT-Büro zum Vorteil des Betreibers genutzt werden.

Leitungs-Informations-System

Die Fortführung des LIS (Leitungs-Informations-System), das Bescheid- und Berichtswesen, Auswertungen und Analysen sind quasi „auf Knopfdruck“ möglich. Die Übernahme von Daten in die zentrale Datenbank erfolgt nach durchgeführter Qualitätssicherung und Plausibilitätsprüfung. Bereitgestellt und gesichert werden die Daten auf eigenen Servern im Gemeinderechenzentrum.